Ist die Koreanische Welle in Deutschland angekommen?

Koreanische Welle in Deutschland

Korea ist für viele ein unbekanntes Land. Deutsche verbinden Korea hauptsächlich mit bekannte Marken wie Samsung und LG (z.B. Handys und Fernseher), Autohersteller wie Kia und Hyundai und scharfes Essen (z.B. Kimchi). Einige können sich noch an die Fußball-WM 2002 erinnern, die in Korea und Japan stattfand. Das `Land der Morgenstille´ wie Korea auch genannt wird, hat noch viel mehr zu bieten.

Was ist die Koreanische Welle – Hallyu?

Die Koreanische Welle (auf Koreanisch: Hallyu) ist ein Phänomen und bezeichnet das steigende Interesse der asiatischen Nachbarländer an südkoreanischer Popmusik (K-Pop) und TV-Serien (Dramen). Die Koreanische Welle kam Ende der 1990er Jahre zuerst in China auf und breitete sich nach Japan, sowie nach Südostasien aus. Mit dem Beginn des digitalen Zeitalters und der sozialen Netzwerke, weitete sich die Koreanische Welle auch auf Gebiete wie Filme, Mode und Essen aus.

Yoon-Band

Die koreanische Rockgruppe Yoon-Band

Die Koreanische Welle in Deutschland

Im Jahr 2005 kam die Yoon-Band, einer der erfolgreichsten Rockbands Südkoreas, für drei Konzerte nach Deutschland. Bekannt wurde die Band mit ihrem Hit „Oh! Pilseung Korea“ während der Fußball-WM 2002. Ich hatte das Glück bei einem der drei Konzerte dabei zu sein und fand die Performance der Yoon-Band großartig.

Yoon Do Hyun

Leadsänger Yoon Do Hyun

Weitere Indizien dafür, dass die Koreanische Welle Europa und somit auch Deutschland erreicht hat, sind folgende:

  • 2011 gewann die erfolgreiche Gruppe BIGBANG den MTV Europe Music Award als „Best Worldwide Act“.
  • 2011 gab die K-Pop-Band namens JYJ ein Konzert im Tempodrom, Berlin.
  • 2012 kam die Band BEAST nach Berlin, um ihr bisher einziges Konzert in Deutschland zu geben.

Spätestens seit dem berühmten Pferdetanz von Sänger & Rapper Psy und seinem Mega-Hit „Gangnam Style“ (Nr.1 in den Deutschen Charts!) hat die Koreanische Welle nicht nur Deutschland erreicht, sondern auch die ganze Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s