B-Boys aus Korea rocken die Weltbühne

B-boying in Korea ist ein Phänomen

B-boying ist in Korea ein sehr beliebter Tanz. In den Straßen Seouls sieht man oft B-boys, die ihre spektakulären Moves zeigen. In der internationalen Breakdance-Szene gehören die B-boys aus Südkorea sogar zu den besten Tänzern der Welt. Warum ist B-Boying in Korea so ein Phänomen?

B-Boy Korea

Poster: B-Boy Korea

Wie Breakdance nach Südkorea kam

B-boying, Breaking oder Breakdance heißt der Tanz, der damals Anfang der 1970er Jahre in den Straßen der Bronx in New York entstand. In Korea wurde Breakdance durch die dort stationierten amerikanischen Soldaten in den 1980er bekannt. Jedoch wurde der Hype um Breakdance erst durch ein Video über B-boying ausgelöst, den ein aus den USA stammende Koreaner bei seinem Besuch nach Seoul mitbrachte. 1997 gilt deshalb als „das Jahr Null“ der koreanischen B-boying Szene.

Internationaler Durchbruch in der Breakdance-Szene

Der internationalen Durchbruch für die koreanischen B-boys war das Jahr 2001. Zum ersten Mal nahm eine koreanische Crew am größten internationalen Breakdance-Battle, den sogenannten „Battle of the Year“ (kurz: BOTY), teil. Im darauffolgenden Jahr gewann das koreanische Team namens Expression das Finale. Seitdem haben verschiedene Crews aus Korea den BOTY insgesamt sechsmal gewonnen, das letzte Mal im Jahre 2010.

Performance von B-boys aus Korea

Performance von B-boys aus Korea auf einem Event

B-boying als Kulturexport Koreas

Heute gehört die B-boying Szene in Südkorea zu eine der größten der Welt. Die koreanischen B-boys sind international bekannt für ihre technischen und körperlichen Fähigkeiten. Durch beeindruckende Moves in ihrer Performance haben sie weltweit zahlreiche Battles gewonnen. Das internationale Ansehen und die Popularität in Korea führten dazu, dass die südkoreanische Regierung dies zum Anlass nahm, das B-boying als Kulturexport für ein modernes, dynamisches Korea zu fördern. So entstand mit Unterstützung der koreanischen Tourismus Organisation eine eigene B-boy Weltmeisterschaft: R-16 Korea. Jedes Jahr treten in Korea 16 Teams aus der ganzen Welt gegeneinander an und zu gewinnen gibt es folgende Titel: beste Crew Performance und bester Crew Battle.

Die Gewinner des internationalen „Battle of the Year 2013“ in Braunschweig gewann die ‚Fusion Mind Crew‘. Herzlichen Glückwunsch! So sehe die glücklichen Sieger aus: Foto von der Fusionmc Crew

Advertisements

Ein Kommentar zu “B-Boys aus Korea rocken die Weltbühne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s