Die koreanische Café-Kultur

Kaffeeboom wegen Kaffeeprinz

Kaffee trinken ist in Korea sehr beliebt. Viele vermuten zwar, dass Korea das Land der Teetrinker ist, aber das hat sich mittlerweile geändert. Kaffee ist immer noch im Trend – dazu hat vor allem die koreanische Fernsehserie „Coffee Prince“ aus dem Jahr 2007 beigetragen und damals einen wahren Kaffeeboom ausgelöst. Aus den USA importierte Coffeshops wie Starbucks und The Coffee Bean & Tea Leaf gibt es in Korea sehr viele. Aber auch koreanische Café-Ketten wie Caffe Bene, Hollys Coffee, Angel-in-us Coffee, Tom n´Toms, Twosome Place, sowie unabhängige kleine Cafés und Café Bars gibt es fast an jeder Ecke in Seoul zu entdecken.

Karamell-Cappuccino

Schön dekorierter Karamell-Cappuccino

Traditionelle Kaffeehäuser in Insadong

Die Cafés versprühen eine gemütliche Atmosphäre und bieten neben Kaffee, Tee und anderen Getränken, auch süße Desserts wie das Honey Butter bread (Süßes Dessert: Das Honig Butterbrot), belgische Waffeln, Muffins und Cupcakes an. Interessanterweise haben viele Cafés bis spät abends geöffnet und ist eine Alternative, wenn man mal einen ruhigen Abend verbringen möchte. Im Stadtteil Insa-dong (Traditionelles Korea in Insa-dong) befinden sich zahlreiche traditionelle Kaffee- und Teehäuser. Ein Besuch lohnt sich dort besonders, weil diese Kaffeehäuser traditionell koreanisch eingerichtet sind.

Chillen im Café

Chillen im Café – draußen wie drinnen

Advertisements

2 Kommentare zu “Die koreanische Café-Kultur

  1. Pingback: Korea • Bunaa

  2. Pingback: Coffee in Korea • History, Preparation and Recommendations • Bunaa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s