Der Tiger in der koreanischen Kultur

Korea ist die Nation der Tiger

Der Tiger hat in der koreanischen Kultur eine wichtige Bedeutung, denn er wird mit dem koreanischen Volk assoziiert. Einst war Korea auch als „Nation der Tiger“ bekannt, als vor einem Jahrhundert noch sibirische Tiger in Korea lebten. In zahlreichen koreanischen Märchen und Legenden kommt der Tiger vor und wird unterschiedlich dargestellt. Mal ist er angsteinflößend und brutal, mal bringt er viel Glück und symbolisiert Mut. Eine der ältesten Legenden in Korea ist der Dangun-Mythos.

Der Tiger als koreanisches Symbol

Der Tiger ist ein Nationalsymbol wie die koreanische Flagge (Taegukgi) und die Nationalblume (Mugunghwa).

Der Dangun-Mythos von der Gründung Koreas

Dieser Mythos erzählt von einem Bär und einem Tiger, die Menschen werden wollten. Mit ihrem Wunsch gingen sie zu Hwanung, der ein Sohn des Himmels war und das Volk regierte. Hwanung wollte ihre Bitte, sie in Menschen zu verwandeln unter einer Bedingung erfüllen: In einer Höhle sollten der Bär und der Tiger 100 Tage lang sich nur von Knoblauch und Beifuß ernähren. In der dunklen Höhle wurde der Tiger aber ungeduldig, weil er nicht jagen konnte und so gab er bald auf. Der Bär hielt die 100 Tage durch und wurde von Hwanung in eine Frau verwandelt. Die Frau wünschte sich einen Ehemann und bat Hwanung bei der Suche um Hilfe. Da sie ihm aber nun selbst gefiel, heiratete Hwanung die Frau. Das Ehepaar bekam einen Sohn, den sie den Namen Dangun gaben. Im Jahre 2333 v. Chr. Go-Joseon gründete Dangun das erste Königreich auf der koreanischen Halbinsel. So erklärt der Dangun-Mythos die Gründung Koreas.

Koreanisches Maskottchen Hodori

Das koreanische Maskottchen der Olympischen Sommerspiele 1988

 

Der Tiger als koreanisches Symbol

Der Tiger war das Symbol des koreanischen Volkes bei den Olympischen Sommerspielen 1988. Das Maskottchen „Hodori“ war ein kleiner Tiger und stand für Freundlichkeit und Gastfreundschaft. Der Name Hodori setzt sich zusammen aus „Ho“ von „horangi“ (호랑이) = Tiger und „dori“, eine Verniedlichungsform für Jungen auf Koreanisch. Heutzutage sieht man den Tiger als Symbol zum Beispiel auf den T-Shirts der koreanischen Fußballnationalmannschaft. Das koreanische Baseballteam nennt sich KIA Tigers (früher: Haitai Tigers) und in der koreanischen Hip Hop Szene ist der Rapper Tiger JK von der Gruppe „Drunken Tiger“ bekannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s