3 beliebte koreanische Sommergerichte

Leckere koreanische Gerichte gegen die Sommerhitze

1. Naengmyeon (냉면)

Naengmyeon bedeutet „kalte Nudeln“ und ist eine eiskalte Nudelsuppe. Sie besteht aus dünnen Buchweizennudeln in einer Fleischbrühe mit geschnittenen Gurken, Rettich, koreanischer Birne und ein halbes hart gekochtes Ei. Was die Nudelsuppe so erfrischend macht ist, dass im Sommer (gecrushte) Eiswürfel hinzugegeben werden.

Es gibt zwei Arten von Naengmyeon:

  • Mul Naengmyeon (물 냉면 ) = kalte Nudeln mit „Wasser“
  • Bibim Naengmyeon (비빔 냉면) = kalte Nudeln mit Gochuchang (scharfe koreanische Chilipaste)

Koreanische kalte Nudeln

2. Samgyetang (삼계탕)

Samgyetang ist eine stärkende Ginseng-Hühnersuppe. Das Innere des ganzen Hähnchens wird mit Klebreis, Datteln, Knoblauch, Ingwer sowie Süßholzwurzeln gefüllt. Diese traditionelle Zutaten sind in Korea bekannt für ihre Heilwirkung der orientalischen Medizin und soll dem erschöpften Körper Kraft spenden. Dieses Gericht wird in Korea vor allem in der heißesten Zeit des Jahres – im Juli und August – gegessen.

Koreanische Ginseng-Hühnersuppe

3. Bingsu (빙수)

Dieses koreanische Dessert ist in Korea jeden Sommer ein Hit! Bingsu besteht aus gecrushtem Eis mit verschiedenen Toppings und Früchten. Das Original ist Patbingsu (팥빙수) und wird neben den Eisspänen mit süßen Adzukibohnen, koreanischen Reiskuchenstückchen (Ddeok), frischen Früchten und Eis serviert.

Koreanisches Eis-Dessert

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s