Viraler Hit: Korea ist im „Pen-Pineapple-Apple-Pen“ – Fieber

Der Internet-Hit aus Japan: „Pen-Pineapple-Apple-Pen“Viraler Hit pen-pinapple-apple-pen

Der japanische Comedian Kosaka Daimaou mit dem Künstlernamen DJ Piko-Taro hat mit seinem kurzen Video-Clip „PPAP (Pen-Pineapple-Apple-Pen)“ einen neuen viralen Internet-Hit erschaffen. In dem Song singt der Japaner über einen „Apfel-Stift“ und einen „Ananans-Stift“, während er dabei ein verrücktes Leoparden-Kostüm trägt. Das Lied mit Ohrwurm-Qualität wurde aufgrund des viralen Internet-Trends in diversen Medien schon als der nächste „Gangnam-Style“-Hit betitelt. Das Video gibt es seit dem 25. August 2016 auf YouTube und wurde schon über 41 Millionen angesehen.

Koreanische Parodien auf „Pen-Pineapple-Apple-Pen“

In Südkorea ist das Video zu „PPAP (Pen-Pineapple-Apple-Pen)“ so beliebt, dass es sogar in die koreanischen MelOn’s Musik Charts geschafft hat. Das Lied wurde am 7. Oktober als digitale Single in Korea veröffentlicht. Auch einige K-Pop Stars haben den PPAP-Trend schon entdeckt und ihre eigene Versionen auf Social Media-Kanälen online gestellt. Vor kurzem wurde in der koreanischen Variety-Show „SNL Korea (Saturday Night Live Korea)“ eine Parodie auf das Musikvideo ausgestrahlt. Der ganze Songtext lautet: „I have a pen. I have an apple. Apple-pen! I have a pen. I have pineapple. Pineapple-pen! Apple-pen. Pineapple-pen. Pen-Pineapple-Apple-Pen.“

TWICE singen Pen-Pinapple-Apple-Pen

TWICE-Parodie von „Pen-Pinapple-Apple-Pen“

Hier sind einige Parodien:
monsta-x-pen-pineapple-apple-pen-parodie

„Pen Pineapple Apple Pen“- Parodie von Monsta X

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s