Berlinale 2020: Koreanischer Thriller „Time to Hunt“

Weltpremiere von „Time to Hunt“ auf der Berlinale 

Weltpremiere von Time to Hunt

Der koreanische Thriller „Time to Hunt“ (사냥의 시간) von Regisseur Yoon Sung-hyun wurde in diesem Jahr in das Programm der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin aufgenommen. Der Film ist das erste koreanische Werk, das im Programm des ‚Berlinale Special Gala‘ gezeigt wird, in der Filme zu aktuellen Themen und kreativen Formaten vorgestellt werden.

Filmhandlung von „Time to Hunt“

Die Geschichte entführt die Zuschauer in eine Zukunft, in der das ganze Land nach einer katastrophalen Finanzkrise unter schwerer Armut leidet. Während die Aussichten für junge Menschen besonders schlecht sind, begehen vier Männer Verbrechen, um in den gefährlichen Slums zu überleben.

Mit: Lee Je-hoon, Choi Wooshik (bekannt aus ‚Parasite‘), Ahn Jae-hong, Park Jung-min

Die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden von 20.02. bis 01.03.2020 statt.

Die Termine sind folgende:

  • 22.02. um 21 Uhr, Friedrichstadt Palast
  • 26.02. um 12 Uhr, Zoo Palast 1
  • 01.03. um 21 Uhr, Berlinale Palast

Programminfo: Time to Hunt auf der Berlinale

Koreanischer Film - Time to Hunt

Quelle: https://bit.ly/30KJV6a

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.