Foodtrends in Korea für den Sommer 2017

Neue Bingsu-Sorten in Korea

Sommerzeit in Korea bedeutet Bingsu-Zeit, denn gegen die Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit essen Koreaner am liebsten dieses traditionelle Eis-Dessert. Aus dem Grund gibt es jedes Jahr neue Bingsu-Sorten für den Sommer.

Die neuesten Eis-Desserts für diesen Sommer

Bingsu von Pascucci

Quelle: Pascucci

Das Bingsu-Eis bei Pascucci sieht wie Eisflocken aus. Im Sortiment gibt es Tiramisu-Bingsu, Mango-Bingsu, Milktea-Bingsu, das traditionelle Red Bean-Bingsu (mit süßen Adzukibohnen) sowie Trauben-Bingsu. Neu im Menü ist das Tomaten-Bingsu (im Bild ganz links). Tomaten werden in Korea nicht als Gemüse, sondern als Früchte angesehen (mehr dazu hier: 5 erstaunliche Dinge in Korea).

Bei Tom n Toms Coffee heißt das Sommer-Dessert „Schneeblumen“-Bingsu mit Eisflocken. Die leckeren Eiskreationen lauten: Salty Caramel-Bingsu, Coconut Milk-Bingsu und Walnut Red Bean-Bingsu.

Tom n Toms Coffee

Quelle: Tom n Toms Coffee

Neu bei Tom n Toms Coffee ist zudem das Kokosnuss-Wasser wie: Green Coconut Water mit Gurke, Red Coconut Water mit Wassermelone, Pink Coconut Water mit Grapefruit und Blue Coconut Water mit Blue Curacao.

Das neue Sommerprodukt bei Ediya Coffee ist Tiramisu Ice Cake mit viel Eis und Espresso.

Ediya Coffee

Quelle: Ediya Coffee

Advertisements

Foodtrends in Korea für den Frühling 2017

Die Erdbeersaison hat in Korea begonnen

Wie jedes Jahr um die Frühlingszeit, werden in Korea neue Menüs mit Erdbeeren kreiert. Besonders beliebt bei den Koreanern ist der Erdbeerkuchen und als Getränk einen Erdbeersaft oder Erdbeer-Latte wie bei Caffe Bene.

Caffe Bene Erdbeermenü

Quelle: Caffe Bene

Die neuen Eissorten mit Macarons und Süßkartoffeln

Die Kirschblütenzeit beginnt in Korea Ende März und geht bis Mitte April. Wenn das Wetter milder wird, bekommt man vielleicht Lust auf ein Eis. Bei Baskin-Robbins ist die neueste Eiskreation für den Frühling das Macaron-Eis.

Baskin-Robbins Macaron-Eis

Quelle: Baskin-Robbins Korea

In Korea gibt es viele verschiedene Desserts mit Süßkartoffeln. So ist es auch kein Wunder, dass es Eiskreationen mit Süßkartoffeln gibt wie das Sandwich-Eis in Form eines Fisches von Binggrae.

Binggrae Süßkartoffel-Eis

Quelle: Binggrae

Der koreanische Tiramisu Cream Latte

Bei Hollys Coffee wird der Tiramisu als Latte getrunken und heißt Tiramisu Cream Latte (siehe rechte Glashälfte). Eine Alternative wäre der Erdbeer Tiramisu Cream Latte (siehe linke Glashälfte).

Hollys Coffee - Tiramisu Cream Latte

Quelle: Hollys Coffee

Foodtrends in Korea für den Winter 2016

Der Weihnachtskuchen in Korea

Das Wichtigste an Weihnachten ist in Korea der Weihnachtskuchen (siehe auch: Wie feiern Koreaner Weihnachten?). Jedes Jahr bringen koreanische Konditoreien, Bäckereien sowie Cafés ihre neuesten Kreationen auf den Markt. Hier sind die Foodtrends für den Winter 2016:

Bei Paris Baguette gibt es den ‚Noel Choco Rudolph‘ als Schokoladenkuchen und das ‚Merry Santa Süßkartoffel-Dorf‘ als Süßkartoffelkuchen.

Koreanischer Weihnachtskuchen

Koreanischer Weihnachtskuchen von Paris Baguette

Caffe Bene stellt ihre Winter Special Edition vor: die ‚Chocolate Devil Season II‘. Das Menü besteht aus Chocolate S’More Bagel, Caffe Cream Mocha, Greentea Cream Mocha, Choco S’More Bread, Choco Devil Soufflé und Choco Devil Cake Bingsu.

Foodtrends aus Korea

Winter Special Editon von Caffe Bene

Die Vorschau der Weihnachtskuchen von A Twosome Place zeigt, dass Schokoladen- und Erdbeerkuchen der Foodtrend für diesen Winter sind.

Koreanische Weihnachtskuchen 2016

Koreanische Weihnachtskuchen von A Twosome Place

Foodtrends in Korea für den Herbst 2016

Aktuelle Herbsttrends in Korea

In Korea sinkt die Temperatur ab Mitte September auf ein mildes, angenehmes Klima. Ein wunderschöner Anblick sind die leuchtenden Farben in Gold und Rot der Blätter im Herbst. Passend zu der kalten Jahreszeit kommen wie jedes Jahr neue Heißgetränke und süße Desserts auf den koreanischen Markt. Hier ist eine Auswahl davon…

Die koreanischen Foodtrends für die kalte Jahreszeit

Bei Caffé Bene spielt die Süßkartoffel die Hauptrolle. Das neue Herbstmenü besteht aus Süßkartoffel-Bagel, Süßkartoffel-Käsesahnetorte sowie Sweet Potatoe Café Latte (links) und Sweet Potatoe Tea Latte (rechts).

Sweet Potatoe Café Latte

Quelle: Caffé Bene

Bei Mango Six Cafe dreht sich alles um die heiße Schokolade. Die neuesten Getränke-Kreationen heißen (von links nach rechts): Ghirardelli Mint Chocolate, Ghirardelli Rose Chocolate und Ghirardelli Coconut Chocolate.

Hot Chocolate

Quelle: Mango Six Cafe

Sulbing hat sich was Besonderes einfallen lassen: zum Kaffee gibt es ein ‚Tiramisu Snowflakes Sherbet‘.

Koreanisches Tiramisu

Quelle: Sulbing

Welches Heißgetränk oder Dessert würdest du am liebsten probieren? 😉

Foodtrends in Korea für den Sommer 2016

Lecker im Sommer: Das Bingsu-Eis

Der Sommer in Korea ist sehr heiß und sehr schwül. Gegen die Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit essen Koreaner besonders gerne das traditionelle Eis-Dessert: Bingsu. Aus dem Grund lassen sich koreanische Bäckereien und Cafés jeden Sommer neue Bingsu-Sorten einfallen.

Die neuesten Eiskreationen in Korea für diesen Sommer

Bei Paris Baguette gibt es verschiedene Eissorten wie Eis am Stiel, Macaron-Eis und das traditionelle Patbingsu (팥빙수) mit süßen Adzukibohnen und Reiskuchen.

Koreanisches Eis von Paris Baguette

Quelle: Paris Baguette

Bei Sulbing ist die Melone das neueste Eisdessert. Auf dem Bild ist die linke Melone gefüllt mit Joghurt-Eiscreme und Käsekuchen. Die rechte Melone enthält süße Adzukibohnen, Reiskuchen, Eiscreme und Müsli.

Koreanisches Eis von Sulbing

Quelle: Sulbing

Bei Tous les Jours gibt es folgende Bingsu-Sorten:

  • Milcheis mit süßen Adzukibohnen und Reiswaffeln
  • Mango-Eis mit Käsekuchen
  • Grapefruit-Eis mit Macarons
  • Grüntee-Eis mit süßen Adzukibohnen und Reiswaffeln
Bingsu-Eis von Tous les Jours

Quelle: Tous les Jours