Die neue K-Pop Gruppe BgA (Boys generally Asian) von Ryan Higa

YouTuber gründet K-Pop Boyband BgA

Boys generally Asian - BgA

Ryan Higa gehört mit seinem YouTube-Kanal Nigahiga (über 17 Mio. Abonnenten) zu den erfolgreichsten YouTube-Stars der Welt! Er hat mit 3 anderen erfolgreichen YouTubern – Philip Wang, Jun Sung Ahn, David Choi – und mit Schauspieler Justin Chon die K-Pop Boygroup BgA gegründet. Der Name BgA steht für die Anfangsbuchstaben von Boys generally Asian.

Big Bang-inspirierte K-Pop Parodie

BgA beschreibt sich selbst als „das Ergebnis von 5 Jungs, die nicht singen, tanzen oder wirklich Koreanisch sprechen können und versuchen eine K-Popband zu gründen“. Das erste Musikvideo trägt den koreanischen Titel „Dong Saya Dae“ (똥싸야돼 = I have to Sh*t). Produziert wurde das Musikvideo von Wong Fu Productions, bei dem das BgA-Mitglied Philipp Wang selbst Regie führte. Der Song wurde von Ryan Higa und David Choi geschrieben.

Die neue K-Pop Gruppe BgA (Boys generally Asian) von Ryan Higa weiterlesen →

Advertisements

Deutsche Schilder in Korea

Germanismen im Straßenbild Seouls

Wer aufmerksam durch die Straßen Seouls geht, kann dabei einige Schilder in deutscher Sprache entdecken. Hier sind ein paar Beispiele:

Koreaner lieben deutsches Bier!

Deutscher Biergarten in Korea

Wer in Korea mal einen deutschen Biergarten sehen will, sollte nach Sinchon (신촌, Univiertel in Seoul) gehen. Dort gibt es zumindest eine Bar, die sich „Garten Bier“ nennt.

Deutsche Schilder in Korea weiterlesen →

5 erstaunliche Dinge in Korea

1.) Tomaten sind in Korea kein Gemüse, sondern Obst!

Tomaten sind in Korea Obst

Eine koreanische Obstplatte mit Tomaten

Wenn man sich in Korea einen Obstsalat bestellt, kommt es oft vor, dass neben Apfelstückchen, Trauben, Erdbeeren & Co. Minitomaten serviert werden. Koreaner essen Tomaten auch gerne als Snack mit Zucker. Selbst im Supermarkt findet man Tomaten immer in der Obstabteilung.

5 erstaunliche Dinge in Korea weiterlesen →

Wenn in einem K-Drama Deutsch gesprochen wird…

Erfolgreiches K-Drama „Misaeng“ von 2014

K-Drama Misaeng

Misaeng (미생) ist eine südkoreanische Fernsehserie basierend auf dem Webtoon mit dem gleichen Titel von Yoon Tae- ho . Das K-Drama wurde vom 17. Oktober – 20. Dezember 2014 in 20 Episoden ausgestrahlt. Der Titel Misaeng bedeutet übersetzt „ein unvollständiges Leben“. In der Serie geht es um den Büroalltag von Berufseinsteigern in einer Handelsfirma und welche Hindernisse sie meistern müssen. Das K-Drama war in Korea sehr erfolgreich, weil sich viele junge Koreaner und Koreanerinnen mit den Charakteren identifizieren konnten.

In einer Handelsfirma werden viele unterschiedliche Sprachen gesprochen. Die witzige Szene in der Deutsch gesprochen wird, kommt in der Folge 14 vor (das YouTube-Video mit der Szene wurde leider mittlerweile gelöscht).

Kollege sagt: „Sprechen Sie mir mal nach: Wa…Wassertank, Wagen, Weiß…wurst!“ 😀

Singles in Korea feiern an Weihnachten „Solomas“

Solo an Weihnachten in Korea

Wenn in Korea Weihnachten romantische Tage für verliebte Paare bedeutet, was machen dann die Koreaner, die solo sind? Entweder treffen sie sich mit anderen Single-Freunden oder sie feiern ein „Solomas“ (solo + Christmas). Singles in Korea antworten deshalb auf die Frage, was sie an Weihnachten machen, oft mit: „Ich habe ein Date mit Kevin.“ D.h. sie schauen sich daheim alleine den Film „Kevin – Allein zu Haus“ an.

Yook Sung-jae (BtoB)

Yook Sung-jae (von BtoB) imitiert die berühmte Szene von Kevin – Allein zu Haus

Quelle:  News Chosun