Foodtrends in Korea für den Winter 2016

Der Weihnachtskuchen in Korea

Das Wichtigste an Weihnachten ist in Korea der Weihnachtskuchen (siehe auch: Wie feiern Koreaner Weihnachten?). Jedes Jahr bringen koreanische Konditoreien, Bäckereien sowie Cafés ihre neuesten Kreationen auf den Markt. Hier sind die Foodtrends für den Winter 2016:

Bei Paris Baguette gibt es den ‚Noel Choco Rudolph‘ als Schokoladenkuchen und das ‚Merry Santa Süßkartoffel-Dorf‘ als Süßkartoffelkuchen.

Koreanischer Weihnachtskuchen

Koreanischer Weihnachtskuchen von Paris Baguette

Caffe Bene stellt ihre Winter Special Edition vor: die ‚Chocolate Devil Season II‘. Das Menü besteht aus Chocolate S’More Bagel, Caffe Cream Mocha, Greentea Cream Mocha, Choco S’More Bread, Choco Devil Soufflé und Choco Devil Cake Bingsu.

Foodtrends aus Korea

Winter Special Editon von Caffe Bene

Die Vorschau der Weihnachtskuchen von A Twosome Place zeigt, dass Schokoladen- und Erdbeerkuchen der Foodtrend für diesen Winter sind.

Koreanische Weihnachtskuchen 2016

Koreanische Weihnachtskuchen von A Twosome Place

Koreanische Filme in Deutschland (Dezember 2016)

Koreanischer Zombie-Thriller

Selten werden in den deutschen Kinos aktuelle koreanische Filme gezeigt, außer höchstens bei Filmfestivals. Im Dezember hat man die Chance gleich zwei erfolgreiche Filme aus Südkorea zu sehen:

Der koreanische Zombie-Horrorthriller Train to Busan wird ab 2. Dezember in ausgewählten Kinos in Deutschland gezeigt. Die Darsteller sind Gong Yoo, Ma Dong-seok, Jung Yu-mi, Choi Woo-sik sowie An So-hee (ehemalige K-Pop-Sängerin von ‚Wonder Girls‘).

Deutscher Trailer: Train to Busan

Koreanischer Film Train to Busan

Gewinner des Goldenen Leoparden

Der koreanische Film Right Now, Wrong Then (지금은맞고그때는틀리다) kommt am 8. Dezember in die deutschen Kinos. Der Film gewann den Goldenen Leoparden bei den Internationalen Filmfestival von Locarno 2015 und Jung Jae-young wurde als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Trailer: Right Now, Wrong Then

Koreanischer Film Right Now, Wrong Then

Das koreanische Beautygeheimnis für makellose Haut

Worauf Koreanerinnen bei ihrer Hautpflege achten

Koreanerinnen sind bekannt für ihre Besessenheit mit Hautpflege. Es ist kein Zufall, dass als erstes in Korea Kosmetikprodukte wie die BB Cream oder Cremes mit Schneckensekret entwickelt wurden, da die koreanischen Beautykonsumenten die neuesten und besten Hautpflegetrends verlangen. Zudem achten Koreanerinnen darauf bestimmte Nahrungsmittel zu essen, von denen sie überzeugt sind, dass es die natürliche Kollagenproduktion fördert – für den perfekten Glow ihrer Haut. Aus dem Grund wird auch rigoros die Sonne vermieden, denn UV-Strahlen verursachen vorzeitige Hautalterung.

Kim Yuna for It's Skin

Die koreanische Hautpflegeroutine für den perfekten Glow

Eine makellose, straffe Porzellanhaut und ein ebenmäßiger Teint sind schließlich DAS Schönheitsideal in Korea. Bei der Gesichtspflege wird in Korea vor allem auf innovative Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen geachtet, die effektiv und hautverträglich sind. Beautyexperten sagen über koreanische Beautyprodukte, dass sie zu den am höchst entwickelten der Welt gehören. So sollte es kaum überraschen, dass die tägliche koreanische Hautpflegeroutine aus 10 bis 17 Produkten besteht. Im Vergleich zu deutschen Frauen, die im Durchschnitt nur einen Gesichtsreiniger und eine Feuchtigkeitscreme für ihre Gesichtspflege verwenden, kann man verstehen, warum koreanische Frauen für ihre reine, porenlose Haut bekannt sind!

Die 10-Step Korean Skincare Routine: 10 Pflegeschritte für reine Haut

Beautyblogger haben schon die in den Medien gehypte koreanische Hautpflegeroutine namens 10-Step Korean Skincare Routine ausprobiert und sind erstaunt darüber, wie sehr sich ihr Hautbild dadurch verbessert hat. Das wichtigste an der „10-stufigen koreanischen Hautpflegeroutine“ ist, dass es sich lohnt etwas mehr Zeit in die tägliche Hautpflege zu investieren wie:

  • die Make-up Reste gründlich zu entfernen,
  • das Gesicht zu massieren, um die Durchblutung anzuregen und
  • feuchtigkeitsspendende Hautpflegeprodukte zu benutzen, damit man am nächsten Morgen mit einem strahlenden Teint aufwacht.

Kim Yuna for It's Skin

Koreanerinnen kennen sich perfekt mit der Layering-Methode (= Schichten nacheinander auftragen) aus und die 10 Pflegeschritte zeigen, dass sie ihre Haut mit ausreichender Feuchtigkeit versorgen. So entsteht der perfekte Glow – das ist das koreanische Beautygeheimnis!

Für diejenigen, die gerne diese koreanische Hautpflegeroutine ausprobieren möchten, hier noch eine Empfehlung: Im deutschen Onlineshop See My Skin für koreanische Kosmetik und Hautpflege gibt es seit neuestem das 10-Step Korean Skincare Routine Set für drei verschieden Hauttypen (Normale Haut, Mischhaut und Trockene Haut). Lesenswert ist auch der dazugehörige Blogartikel über die 10-Step Korean Skincare Routine, wo die einzelnen Pflegeschritte ausführlich erklärt werden.

Bilder: It’s Skin (Kim Yuna)

Foodtrends in Korea für den Herbst 2016

Aktuelle Herbsttrends in Korea

In Korea sinkt die Temperatur ab Mitte September auf ein mildes, angenehmes Klima. Ein wunderschöner Anblick sind die leuchtenden Farben in Gold und Rot der Blätter im Herbst. Passend zu der kalten Jahreszeit kommen wie jedes Jahr neue Heißgetränke und süße Desserts auf den koreanischen Markt. Hier ist eine Auswahl davon…

Die koreanischen Foodtrends für die kalte Jahreszeit

Bei Caffé Bene spielt die Süßkartoffel die Hauptrolle. Das neue Herbstmenü besteht aus Süßkartoffel-Bagel, Süßkartoffel-Käsesahnetorte sowie Sweet Potatoe Café Latte (links) und Sweet Potatoe Tea Latte (rechts).

Sweet Potatoe Café Latte

Quelle: Caffé Bene

Bei Mango Six Cafe dreht sich alles um die heiße Schokolade. Die neuesten Getränke-Kreationen heißen (von links nach rechts): Ghirardelli Mint Chocolate, Ghirardelli Rose Chocolate und Ghirardelli Coconut Chocolate.

Hot Chocolate

Quelle: Mango Six Cafe

Sulbing hat sich was Besonderes einfallen lassen: zum Kaffee gibt es ein ‚Tiramisu Snowflakes Sherbet‘.

Koreanisches Tiramisu

Quelle: Sulbing

Welches Heißgetränk oder Dessert würdest du am liebsten probieren? 😉

Koreanisches Filmfestival in Frankfurt

27 Koreanische Filme in Frankfurt

Korean Filmfestival Frankfurt

Bild: Project-K

Die Veranstalter von Projekt K – The Korean Film Festival zeigen vom 26.10. bis 30.10.2016 koreanische Filme im Cinestar Metropolis in Frankfurt. Neben den 27 sehenswerten Filmen, gibt es dazu ein Rahmenprogramm zur koreanischen Kultur (koreanischer Markt, K-Pop Dance Contest, etc.).

Info zum Programm: http://project-k-frankfurt.de/

Schauspieler Jung Woo-sung kommt nach Frankfurt

Koreanische Schauspieler in Frankfurt

Jung Woo-Sung

Am 28. Oktober gibt es die Möglichkeit Fragen an den Regisseur Kim Sung-soo und an den Schauspieler Jung Woo-sung des Films „Asura: The City of Madness“ zu stellen. Am 30. Oktober beantwortet der Regisseur Kim Seong-hun des Films „Tunnel“ die Fragen der Zuschauer.

Mehr Infos gibt es hier: https://de-de.facebook.com/ProjectKFFM/

Koreanische Filme 2016

Bild: Project-K