Foodtrends in Korea für den Winter 2016

Der Weihnachtskuchen in Korea

Das Wichtigste an Weihnachten ist in Korea der Weihnachtskuchen (siehe auch: Wie feiern Koreaner Weihnachten?). Jedes Jahr bringen koreanische Konditoreien, Bäckereien sowie Cafés ihre neuesten Kreationen auf den Markt. Hier sind die Foodtrends für den Winter 2016:

Bei Paris Baguette gibt es den ‚Noel Choco Rudolph‘ als Schokoladenkuchen und das ‚Merry Santa Süßkartoffel-Dorf‘ als Süßkartoffelkuchen.

Koreanischer Weihnachtskuchen

Koreanischer Weihnachtskuchen von Paris Baguette

Caffe Bene stellt ihre Winter Special Edition vor: die ‚Chocolate Devil Season II‘. Das Menü besteht aus Chocolate S’More Bagel, Caffe Cream Mocha, Greentea Cream Mocha, Choco S’More Bread, Choco Devil Soufflé und Choco Devil Cake Bingsu.

Foodtrends aus Korea

Winter Special Editon von Caffe Bene

Die Vorschau der Weihnachtskuchen von A Twosome Place zeigt, dass Schokoladen- und Erdbeerkuchen der Foodtrend für diesen Winter sind.

Koreanische Weihnachtskuchen 2016

Koreanische Weihnachtskuchen von A Twosome Place

Advertisements

Foodtrends in Korea für den Frühling 2016

Frühlingszeit ist Erdbeerzeit

I'm So Strawberry

Quelle: Pascucci

Der Frühling gehört zu den schönsten Jahreszeiten in Korea. Die Kirschblütenzeit beginnt Ende März und geht bis Mitte April. Passend zum Frühling gibt es neue Foodtrends in Korea. Dieses Jahr gibt es besonders viele Kreationen rund um die Erdbeere. Hier sind ein paar Beispiele:

Bei der koreanischen Bäckerei Tous les Jours gibt es neu im Menü:

  • Strawberry Softbread
  • Strawberry Donut
  • Strawberry Eggtart
Foodtrends in Korea

Quelle: Tous les Jours

Schauspielerin Shin Min-a ist das Werbemodel für die koreanische Café-Kette Angel-in-us Coffee. Sie präsentiert die neuen Erdbeer-Getränke (von links nach rechts):

  • Secret Berry
  • Berry Monkey Snow
  • Real Berry Juice
Foodtrends in Korea

Quelle: Angel-in-us Coffee