BgA sind coole K-Pop Stars im Musikvideo zu ‚Who’s It Gonna Be‘

Comeback von Boys generally Asian

Who's it gonna be

Nachdem das erste Musikvideo zu „Dong Saya Dae“ (똥싸야돼 = I have to Sh*t) so erfolgreich war, planen BgA (abgekürzt von Boys generally Asian) ihr Comeback! Die 5 Mitglieder – Ryan Higa, David Choi, Philip Wang, Justin Chon und Jun Sung Ahn – begeistern ihre Fans mit Teaser-Bildern auf ihren Social Media-Kanälen zum Countdown des zweiten Musikvideos mit dem Titel „Who’s it gonna be?“, das am 24. März 2017 veröffentlich wird.

BgA - Who's it gonna be

Neues Musikvideo „Who’s it gonna be?“ von BgA

Im Musikvideo „Who’s it gonna be?“ zeigen R.O.P, Daeyang, P-Dragon, J-Lite und Jeungri den coolen K-Pop-Vibe mit ihrer perfekt einstudierten Choreografie und der eingängigen Melodie. Hier ist das zweite Musikvideo von BgA:

Übrigens sind BgA keine echten K-Pop Stars, sondern nur eine K-Pop Parodie! 😉

Die neue K-Pop Gruppe BgA (Boys generally Asian) von Ryan Higa

YouTuber gründet K-Pop Boyband BgA

Boys generally Asian - BgA

Ryan Higa gehört mit seinem YouTube-Kanal Nigahiga (über 17 Mio. Abonnenten) zu den erfolgreichsten YouTube-Stars der Welt! Er hat mit 3 anderen erfolgreichen YouTubern – Philip Wang, Jun Sung Ahn, David Choi – und mit Schauspieler Justin Chon die K-Pop Boygroup BgA gegründet. Der Name BgA steht für die Anfangsbuchstaben von Boys generally Asian.

Big Bang-inspirierte K-Pop Parodie

BgA beschreibt sich selbst als „das Ergebnis von 5 Jungs, die nicht singen, tanzen oder wirklich Koreanisch sprechen können und versuchen eine K-Popband zu gründen“. Das erste Musikvideo trägt den koreanischen Titel „Dong Saya Dae“ (똥싸야돼 = I have to Sh*t). Produziert wurde das Musikvideo von Wong Fu Productions, bei dem das BgA-Mitglied Philipp Wang selbst Regie führte. Der Song wurde von Ryan Higa und David Choi geschrieben.

Die neue K-Pop Gruppe BgA (Boys generally Asian) von Ryan Higa weiterlesen →