Koreanische Dialekte – welche Unterschiede gibt es nach Region?

Die 9 Provinzen Koreas

Provinzen Koreas

Quelle: koreainmypocket

Südkorea besteht aus 8 verschiedenen Provinzen (sogenanntes „Do“) und der unabhängigen Provinz der Insel Jeju:

  • Gyeonggi-Do
  • Gangwon-Do
  • Chungcheongnam-Do
  • Chungcheongbuk-Do
  • Gyeongsangbuk-Do
  • Jeollabuk-Do
  • Gyeongsangnam-Do
  • Jeollanam-Do
  • Jeju-Do

Unterschiedliche koreanische Dialekte

Je nach Region bzw. Provinz, gibt es in Korea verschiedene Dialekte (Koreanisch: Saturi 사투리). Die Standardsprache wird in Seoul gesprochen. Hier sind ein paar Beispiele:

Hast du (etwas) gegessen?

Seoul: 밥 먹었어요? Bap MeoGeossoyo?

Busan: 밥뭇나? Bap Mutna?

Jeollado: 밥먹었냐? Bap MeoGeotnya?

Jeju: 밥먹언? Bap Meogeon?

Was machst du?

Seoul: 뭐해? Meo Hae?

Busan: 뭐하노? Meo Hano?

Jeollado: 뭣허냐? MeoHunya?

Jeju: 뭐하멘? MeoHamen?

Hast du Zeit? Nein, habe ich nicht.

Seoul: 시간 좀 있니? Shigan Jom Iitni? 아니 없어! Ani Ubseo!

Busan: 시간 있는교? Shigan IitneunGyo? 으으응~ Uuung~ (Wortwörtlich: Nö.)

Jeollado: 야 니 시간 쪼까 있냐? Ya Ni Shigan JjoGga Iitnya? 없이야! Uubshiya!

Chungcheong: 시간 댜? Shigan Dya? 댜 안댜? Dya andya? (Wortwörtlich: Ja oder nein?)

Jeju: 시간 인? Shigan In? 시간 언. Shigan Un. (Wortwörtlich: Ich habe keine Zeit.)

Was ist mit dir los?

Seoul: 너 왜그러니? Neo WaegeuReoNi?

Busan: 니 와그라노? Ni Wageurano?

Jeollado: 어째그까잉? Eujjae Geuggaing?

Jeju: 무사겅하멘? MuSaGeong Hamen?

Die Beispielsätze stammen aus diesen beiden lustigen Videos des amerikanischen YouTubers Dave: